Jungsegler

Jungsegler

Nachwuchsförderung für Kleinkunst

Bar & Abendkasse ab 19h
Vorstellung 20h

Eintritt 30.-
mit Kulturlegi oder IV 20.-
Kinder 10.-


Schutzmassnahmen noch offen, da abhängig von den staatlichen Verordnungen

Reservieren

Nachhaltige Förderung junger Talente

Jungsegler bietet jungen, noch nicht etablierten Theaterschaffenden aus der Schweiz eine Präsentationsplattform. Künstlerinnen und Künstler oder Künstlerkollektive, die am Anfang ihrer Laufbahn stehen, können im Rahmen einer Ausschreibung ihr Produktionsdossier einreichen.

Eine Auswahlkommission nominiert vier bis sechs Produktionen, die im Rahmen des nordArt-Theaterfestivals abendfüllend vor Publikum und einer Fachjury präsentiert werden. Nach der Werkpräsentation prämiert die Fachjury eine Produktion zum Jungsegler.

Durch die Kooperation mit namhaften Kleintheatern im deutschsprachigen Raum wird der prämierten Produktion eine umfangreiche Tournee ermöglicht und sichert sich automatisch einen Kurzauftritt an der Künstlerbörse in Thun. Die Gastspiele werden fachlich und organisatorisch betreut.

Der Jungsegler ist auf dem Weg, ein wichtiger Bestandteil der Schweizer Kleinkunst zu werden. Der Jungsegler Förderpreis versteht die Kuration nicht nur als Qualifikation und fachliche Analyse, sondern vermittelt und vertieft auch die Planung, Methodik und Praxis des Tourneetheaters.

Zum ersten Mal...

...ist das BARAKUBA Partner von JUNGSEGLER

Mit den Macher*innen dieses Formats hab ich schon mehrfach in unterschiedlichster Form zusammengearbeitet.

Ich freue mich sehr, nun auch als Partner von Jungsegeler dabei zu sein.

Das Jungsegler-Team

Organisation Leila Gisler, Katja Baumann, Simon Gisler
Auswahlkommission Joe Fenner, Saskia Keel, Simon Gisler
Fachjury
Anna Frey, Paul Steinmann, Barbara Anderhub

​Wir haben uns zum Ziel gesetzt den Nachwuchs in der Schweizer Theaterszene nachhaltig zu fördern und mit gutem Beispiel voran zu schreiten. Wir fördern junge aufstrebende Talente gezielt und bieten ihnen die Möglichkeit, ihre Spuren sichtbar in der Schweizer Kulturlandschaft zu hinterlassen. Mit einer guten Vernetzung und der Partizipation von namhaften Theatern wird eine nachhaltige Nachwuchsförderung gewährleistet. die Jungsegler-Initiant*innen